Samstag, 4. März 2017

Hochzeitskarte

Im vergangenen Jahr hat eine sehr liebe Schwester von meiner Dialysestation geheiratet. Dafür habe ich gerne eine Hochzeitskarte gebastelt. Sie hat sich sehr darüber gefreut. Aber bildet euch selbst ein Urteil:





Donnerstag, 2. März 2017

Ein kleiner Frühlingsgruß

Nachdem der Winter jetzt lange genug da war, warte ich auf den Frühling.
Das ist für mich die schönste Jahreszeit. Die Natur erwacht, die ersten Schneeglöckchen stehen teppichweise im Auwald, auf Wiesen habe ich die ersten Krokusse und Winterlinge gesehen und die ersten Sträucher setzen langsam Knospen an. Einfach herrlich. Ich liebe es, spazieren zu gehen, wenn dann das erste Grün an Bäumen und Sträuchern guckt und die Forsythie und Mandelbäumchen blühen. Natürlich muss dazu noch die Sonne scheinen.
Und da es noch ein Weilchen dauert, schicke ich euch so mal ein kleine Frühlingssträußchen:



Do and Dots

So, nun ist es passiert: ich bin auch angesteckt vom Do and Dots-Fieber. 

Ich habe ja schon immer gern mit Stickern gearbeitet und sie auf meinen Karten verwendet, nicht nur Schriften auch Linien, Punkte, Sternchen, Blümchen.....
Da sollte doch auch diese Technik was für mich sein. Also hab ich`s ausprobiert. Oh Gott, das macht süchtig!!! Ich kann, wenn ich einmal angefangen habe, gar nicht wieder aufhören. Und ich kann dabei sooo gut abschalten! Rundherum mal alles vergessen, mal keine Probleme oder Studienbrieffragen lösen. Herrlich. Allerdings hab ich hinterher immer Rücken 😏 Naja, nach fünf Karten am Stück vielleicht auch verständlich 😉  Die ersten drei möchte ich euch gerne zeigen, die sind schon fertig und versendet. Die anderen warten noch auf ihr 3D-Motiv- Das muss ich erst noch ausschneiden und zusammenkleben. Wenn ich dazu komme, zeige ich sie euch natürlich. 

Hier also die ersten:







Die Qualität der Fotos bitte ich zu entschuldigen, das ist so gar nicht mein Ding. Habe auch noch abends fotografiert, da ist das Licht nicht so schön. Ich wollte euch die karten nur endlich zeigen 😉